Start    FACHKUNDE    Prüfungswissen    Anatomie des knöchernen Schädels Autor: © Dr. Joachim Menges Layout:  © Stefan Münz

Fragenkatalog Schädel



Diese Seite ist ein Ordner mit Verweisen zu untergeordneten Seiten
   


1. Welche Knochen gehören zum Gesichtsschädel?    Antwort

2. Nennen Sie die Hirnschädelknochen und geben Sie die Übersetzungen an.     Antwort

3. Welcher Knochen hat keine Verbindung zu anderen Schädelknochen?    Antwort

4. Übersetzen Sie:

Sutura - Fontanelle - Kalotte - Foramen - Processus     Antwort

5. Der Oberkiefer hat vier Fortsätze (Processus), welche?     Antwort

6. Welche Knochen sind am Aufbau des harten Gaumens beteiligt?

7. Was ist und wo liegt das "Tuber maxillae"?   Antwort

8. In welchem Bereich des Schädels liegt der Zwischenkiefer?     Antwort

9. In welchem Schädelknochen liegt die Gelenkpfanne des Kiefergelenkes?   Antwort

10. Welche Fortsätze gehören zum Unterkiefer?     Antwort

11. Nennen Sie die Fachbegriffe für a) Gelenkfortsatz und b) Muskelfortsatz.   Antwort

12. Den Unterkiefer teilt man anatomisch in verschiedene Abschnitte. Wie heißen diese Abschnitte?   Antwort

13. Ordnen Sie in der unten stehenden Abbildung des Unterkiefers den Zahlen die Begriffe zu.   Antwort


14. Übersetzen Sie:

Gelenk - Gelenkpfanne - Gelenkkopf - Gelenkhöcker - Gelenkscheibe - Gelenkschmiere.     Antwort

15. Welche Aussage zum Kiefergelenk ist falsch?

16. Welche Bedeutung hat das "Tuberculum articulare"?     Antwort

17. Beschreiben Sie den Verlauf des Unterkieferkanals. Benutzen Sie die Fachbegriffe.    Antwort

18. Welcher Schädelknochen ist paarig angelegt, verwächst aber nahtlos?    Antwort

19. Die nachfolgende Abbildung zeigt den Schädel von unten gesehen.

Welche Fach-Begriffe gehören zu den angegebenen Zahlen?     Antwort






20. Welcher Bedeutung haben die pneumatiesierten Knochen im Schädel??     Antwort

21. Erklären Sie, zu welchen besonderen Komplikationen es bei der Extraktion der Oberkiefer-Molaren kommen kann.     Antwort

22. Nennen Sie die Fachbegriffe für a) Kieferhöhle  b) Stirnhöhle c) Keilbeinhöhle d) Siebbeinhöhle  e) Nasenhöhle.   Antwort

23. Was ist eine Kiefersperre?     Antwort

24. Was ist eine Kieferklemme?     Antwort

25. Welche Auswirkung hat z.B. der Verlust von Seitenzähnen auf das Kiefergelenk?     Antwort

26. Wo befindet sich das Zungenbein?    Antwort

27. Ordnen Sie die lateinischen Bezeichnungen zu:

a) Unterkeiferkörper, 

b) aufsteigender Unterkieferast, 

c) Gelenkfortsatz,  

d) Muskelfortsatz,  

e) Alveolarfortsatz,  

f) Mandibularkanal,  

g) Unterkieferloch im aufsteigenden Unterkieferast,

h) Unterkieferloch im Kinnbereich,

i) Gelenkfortsatz (Gelenkwalze) , 

j) Gelenkpfanne (Gelenkgrube)  

k) Gelenkscheibe,  

l) Gelenkhöckerchen,  

m) Stirnbein,  .

n) Gaumenbeinfortsatz,  .

o) Oberkiefer,  

p) Schläfenbein,  

q) Pflugscharbein,  

r) Kieferhöhle,  

s) Gaumenbein,  

t) Nasenmuschel,  

u) Zungenbein,  

v) Scheitelbein,       Antwort

   

   home    FACHKUNDE    Prüfungswissen    Anatomie des knöchernen Schädels  Gästebuch ©2000  Dr. Joachim Menges