Startseite    Fachkunde    Prüfungswissen Autor: © Dr. Joachim Menges Layout:  © Stefan Münz

Fragenkatalog Erkrankungen der Mundschleimhaut und des Parodontiums



   


1. Worin unterscheiden sich Gingivitis und Stomatitis?

2. Erläutern Sie drei verschiedene Krankheiten, die weiße Beläge hervorrufen und gegebenenfalls deren Erreger.

3. Welche weiteren weißlichen Veränderungen der Mundschleimhaut sind Ihnen bekannt?

4. Man unterscheidet verschiedene Formen der Zahnfleischentzündung. Nennen Sie diese und beschreiben Sie kurz deren Symptome.

5. Wie bestimmt man die Gingivaentzündung?

6. Nennen Sie drei verschieden Traumen der Gingiva und deren Ursachen.

7. Wodurch können Druckstellen entstehen?

8. Woran erkennt man allergische Reaktionen der Mundschleimhaut?

9. Wofür steht die Abkürzung "PE"?

10. Erklären Sie folgende Begriffe:

a) Parodontologie
b) Parodontopathie
c) Parodontitis
d) Parodontose
e) marginale Parodontopathie


11. Wann sollte eine "PE" vorgenommen werden?

12. Welche Einteilung empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie für marginale Parodontopathien?

13. Nennen Sie vier Ursachen einer Parodontalerkrankung.

14. Welche Krankheiten umfaßt der Begriff "marginale Parodontitis?"

15. Nennen Sie zwei Formen der maginalen Parodontitis und geben Sie an, wie weit jeweils der Knochenabbau fortgeschritten ist.

16. Beschreiben Sie die Gingivahyperplasie. Welche Medikamente können eine Gingivahyperplasie verursachen?

17. Erklären Sie, was man unter einer Epulis versteht.

18. Wie nennt man den Zahnfleischschwund an einzelnen Zähnen?

19. Welcher Personenkreis hat in der GKV seit dem 1. 1. 1993 Anspruch auf Individualprophylaxe (IP) ?


   

   Startseite    Fachkunde    Prüfungswissen  Gästebuch ©2001  Dr. Joachim Menges